Die Schuldlosen

Roman

gebundenes Buch

Sprache: Deutsch

"Ich brauche keine Monster - Der Mensch ist Monster genug." (Petra Hammesfahr)...

Leseprobe

2 Rezensionen

 31076862

Produktinformationen

Über "Die Schuldlosen":

ES BRAUCHT SO WENIG, UM SO VIELE LEBEN ZU ZERSTÖREN. Am Ostersonntag verbreitet sich die Nachricht wie ein Lauffeuer im Dorf: Janice Heckler ist tot in der Greve gefunden worden, halbnackt und offensichtlich ertränkt. Auf den Täter einigt man sich in Garsdorf schnell: der Nachbar. Alex Junggeburt - als Kind noch von allen bedauert, als Jugendlicher gefürchtet, als Erwachsener verteufelt. Sechs Jahre später kommt Alex frühzeitig aus der Haft frei. Sein erster Weg führt ihn zurück an den Ort des Geschehens - in sein Elternhaus. Kaum jemand im Dorf ist darüber glücklich: Die einen fürchten seine Rache, die anderen weitere Gewalttaten. Alex kann es ihnen nicht verdenken, weiß er doch selbst nicht, was damals geschah

Trailer:

Produktdetails

  • EAN: 9783805250399
  • Sprache(n): Deutsch
  • ISBN: 3805250398
  • Seitenzahl: 384
  • Verlag: Wunderlich
  • Länge/Breite: 215 mm/140 mm
  • Höhe/Gewicht: 20 mm/400 g

Biographie

Petra Hammesfahr Biographie:

Petra Hammesfahr, geboren 1952, begann mit 17 Jahren zu schreiben, u. a. zahlreiche Kriminalromane. Auszeichnung mit dem Rheinischen Literaturpreis der Stadt Siegburg und dem FrauenKrimiPreis der Stadt Wiesbaden. Ihre Veröffentlichungen - auch Romane - wurden übersetzt und z. T. verfilmt. Sie lebt als freie Schriftstellerin und Drehbuchautorin in Kerpen bei Köln.

Produktdetails

  • EAN: 9783805250399
  • Sprache(n): Deutsch
  • ISBN: 3805250398
  • Seitenzahl: 384
  • Verlag: Wunderlich
  • Länge/Breite: 215 mm/140 mm
  • Höhe/Gewicht: 20 mm/400 g

Unsere Empfehlungen für Sie

Wird geladen...

Kundenrezensionen

2 Rezensionen
Bewerten Sie Ihre gekauften Produkte: Jetzt bewerten

Schuldlos schuldig

von subechto, 22.03.2012

0 von 0 Kunden fanden diese Rezension hilfreich

Fanden Sie diese Rezension hilfreich? ja / nein

Der neue Roman von Petra Hammesfahr, ist eigentlich kein Krimi, sondern ein Psychothriller, über die Chronik zweier Familien, deren Schicksal miteinander verwoben ist. Gekonnt seziert die Autorin Schritt für Schritt Lug und Trug sowie menschliche Abgründe und deren Folgen.

Erzählt wird die Familiengeschichte von Franziska und Helene. Beide haben auf tragische Weise ein Kind verloren. Franziska ist nie wirklich über den Tod ihrer Tochter hinweggekommen und so kümmert sie sich mehr um das Grab von Marie als um ihre zweite Tochter Ria. Helene dagegen kompensiert den Verlust ihrer Tochter Alexa dadurch, dass sie ihrem Sohn Alexander Zöpfe flicht und Mädchenkleider anzieht.

Alex wird gehänselt und schlägt erbarmungslos zurück. Deshalb ist auch niemand erstaunt, als Janice Heckler eines Tages tot in der Greve aufgefunden wird. Angeblich hatte Alex seinem Freund Lothar die Tat gestanden. Aber Alex war betrunken und kann sich nicht erinnern. Dennoch wird er verurteilt, nicht zuletzt aufgrund der Aussage seiner damaligen Freundin Heike. Sechs Jahre später kommt er vorzeitig frei.

Lothar ist inzwischen mit Alex' Jugendliebe Silvie verheiratet. Silvie ist die Tochter von Ria, ist aber bei ihrer Großmutter Franziska aufgewachsen, weil ihre Mutter keine Verantwortung übernehmen wollte. Silvie ist die Einzige, die Alex für unschuldig hält und immer zu ihm gestanden ist. Heike dagegen fürchtet nun Alex' Rache. Besonders als der mehr Zeit mit der gemeinsamen Tochter Saskia verbringen will. Die Lage eskaliert, als Heike tot in ihrer Dusche aufgefunden wird. Schon bald entdeckt die Polizei Parallelen zum einstigen Fall Heckler...

Nichts ist wie es scheint. Auch für den geübten Krimi-Leser hält die Autorin viele Überraschungen bereit. Ihr Erzählstil ist erfrischend, manchmal sogar komisch. Und ganz nebenbei wird nicht nur der Tod von Heike, sondern auch der alte Fall gelöst und der wirkliche Täter entlarvt. Der Roman hat mir sehr gut gefallen und viel Vergnügen bereitet.

Schuldlos schuldig

von subechto, 16.03.2012

0 von 0 Kunden fanden diese Rezension hilfreich

Fanden Sie diese Rezension hilfreich? ja / nein

Die Schuldlosen von Petra Hammesfahr ist eigentlich kein Krimi, sondern eher ein Psychothriller, über die Chronik zweier Familien, deren Schicksal miteinander verwoben ist. Gekonnt seziert die Autorin Schritt für Schritt Lug und Trug sowie menschliche Abgründe und deren Folgen.
Erzählt wird die Familiengeschichte von Franziska und Helene. Beide haben auf tragische Weise ein Kind verloren. Franziska ist nie über den Tod ihrer Tochter hinweggekommen und so kümmert sie sich mehr um das Grab von Marie als um ihre zweite Tochter Ria. Helene dagegen kompensiert den Verlust ihrer Tochter Alexa dadurch, dass sie ihrem Sohn Alexander Kleider anzieht.
Alex wird gehänselt und schlägt erbarmungslos zurück. Deshalb ist auch niemand erstaunt, als Janice Heckler eines Tages tot in der Greve aufgefunden wird. Angeblich hatte Alex seinem Freund Lothar die Tat gestanden. Aber Alex war betrunken und kann sich nicht erinnern. Dennoch wird er verurteilt, nicht zuletzt aufgrund der Aussage seiner damaligen Freundin Heike. Sechs Jahre später kommt er vorzeitig frei und kehrt nach Garsdorf zurück.
Lothar ist inzwischen mit Alex Silvie verheiratet. Silvie ist die Tochter von Ria, ist aber bei ihrer Großmutter Franziska aufgewachsen. Sie ist die Einzige, die Alex für unschuldig hält und immer zu ihm gestanden ist. Heike dagegen fürchtet nun Alex' Rache. Besonders als der mehr Zeit mit der gemeinsamen Tochter Saskia verbringen will. Die Lage eskaliert, als Heike tot in ihrer Dusche aufgefunden wird. Schon bald entdeckt die Polizei Parallelen zum einstigen Fall Heckler...
Nichts ist wie es scheint. Auch für den geübten Krimi-Leser hält die Autorin viele Überraschungen bereit. Ihr Erzählstil ist erfrischend, manchmal sogar komisch. Und ganz nebenbei wird nicht nur der Tod von Heike, sondern auch der alte Fall gelöst und der wirkliche Täter entlarvt. Die Schuldlosen hat mir sehr gut gefallen und so freu ich mich schon jetzt auf das nächste spannende Werk von Frau Hammesfahr.

Kunden kauften auch

Wird geladen...